hexli strickt und wurstelt noch so manches rum

ArmstulpenAnschlag 42 Maschen mit mitteldicker Wolle (125m/50gr) und Nadeln 3,5.

Erste Runde einteilen:
Die erste Nadel hat 16 Mustermaschen und wird wie folgt gestrickt:
2 li, 2 re, 2 li ! 4 re! 2 li, 2 re, 2 li
bitte behaltet die erst nadel der runde als Musternadel bei.
2. und alle folgenden Nadeln 2re, 2li. Enden mit 2 re

Zweite Runde und alle weiteren erkläre ich nur die 1. Nadel, die anderen werden immer wie vorher gestrickt.
2li,2re,2li die vier re M. kreuzen, 2 li, 2 re, 2li

Dritte Runde
2 li, 2re, 1li, 2 M nach re verkreuzen, d. 1 M auf die Nadel nach hinten legen 2 M re stricken 1 M li stricken, 2 Maschen nach li verkreuzen, d.h. 2 Maschen nach vorne und dann 1 li stricken, dann die 2 rechten und folgende M. stricken wie sie erscheinen.
In der Mitte habt ihr nun 4 linke Maschen. o.k?

 

Viel Spass damit



Vierte, fünfte und sechste Runde die Maschen jeweils nach rechts und links verkreuzen, dann habt ihr 8 Maschen links in der Mitte

Siebte,achte und neunte Rund Maschen stricken, wie sie erscheinen.

Jetzt läuft der Zopf wieder zusammen:
die 10. - 14. Runde

Dann das Ganze wieder von vorne beginnen.

Wenn ihr die gewünschte Länge bis Daumenwurzel habt, einen Spickel einarbeiten, bis der Spickel 15 M. umfasst. 15 Maschen abketten, Runde beenden und in der nächsten Runde 5 M anschlagen. In der nächsten Runde die 5 M auf 3 reduzieren: 2 M. verschränkt zus.stricken 1 M.re 2 M zusammenstricken. Runde beenden. In der nächsten Runde beim Spickel die drei Maschen zusammenstricken.

Nun hat die Runde wieder 42 Maschen. Weiterstricken bis ihr denkt: Jetzt ist genug!
Da die Handinnenflächen 2 re 2 li sind, sitzen die Stulpen sehr gut.
Dieses Muster frau beliebig abändern, wenn man beachtet,dass das Muster auf der Handoberfläche über ca. 16 M. geht.

*********************************************

 

 

Einige Strickerinnen wollten das muster für die Mützen haben. Hier ist es. Es ist ganz einfach. Auch die rose ist keine Hexerei. Man kann die Rose auch noch mit Perlen besticken, wie ich es nachträglich bei der schwarzen und grünen Mütze gemacht habe.

 

Muster für Mütze mit Rose

96- 104 Maschen anschlagen

je nach Dicke des Garnes

Diese Mützen sind mit 96 M. gestrickt und Nadeln 4,5 mm

Muster 2re-2li 18-23 hoch, je nachdem wie hoch der Rand sein soll

 

Nach dieser Höhe immer 2 rechte Maschen zusammenstricken und 2 linke Maschen zusammenstricken(die Maschenzahl halbiert sich)

 

6 Reihen 1-re-1li stricken

 

dann wieder 1 re und 1 linke Masche zusammenstricken

 

3 Reihen alles rechte Maschen stricken

 

dann wieder 2 Maschen zusammenstricken und durch die restlichen Maschen

den Faden ziehen

Rose

 

27 Maschen anschlagen Nadeln 4,5

 

  1. Reihe 1 re – 1 li
  2. Reihe und alle Rückreihen Maschen stricken wie sie erscheinen
  3. Reihe 1 re-1li und diese linke Maschen verdoppeln, also nochmals links verschränkt abstricken
  4. Rückreihe
  5. Reihe 1 re-2 li und die 2. linke Masche wieder verdoppeln
  6. Rückreihe
  7. Reihe 1 re-3 li und die 3.linke Masche wieder verdoppeln
  8. Reihe Rückreihe
  9. Reihe 1re-4 links und die vierte linke Masche wieder verdoppeln
  10. Rückreihe
  11. Abketten

Achtung! Auf der Rückseite nur 1 M. li und dann je nachdem wie viele linke Maschen auf der Vorderseite sind 1,2,3....usw. Maschen rechts stricken!

Viel Spass damit